Antrieb 2.0

Nach dem erfolgreichen Stapellauf haben wir weitere Tests mit dem Antrieb durchgeführt. Leider ist der Schrumpfschlauch immer wieder gerissen. Die Kräfte waren dafür wohl doch zu viel für den Plastikschlauch. Mein Onkel hat uns eine Kopplung aus Metall gefertigt. [Ganzen Artikel lesen]

Skizze vom Rumpf

Wir verbinden die Rümpfe mit einem Aluprofil. In dem Aluprofil haben wir Platz für die Verkabelung. Die Motoren werden mit 0,75m² Litze an die Motorsteuerung und an die Akkus angeschlossen. Zusätzlich verlegen wir später die Signalleitungen in dem Aluprofil, da in die Ausleger auch Sensoren bekommen (z.B. Abstandssensoren). [Ganzen Artikel lesen]