Ich bin Jens Meinecke und komme aus dem wunderschönen Lippe. Mit zwölf Jahren entdeckte ich durch den C64 meine Faszination für die Computertechnik. Seid dieser Zeit lässt mich das Thema Software Entwicklung nicht mehr los. Das Lösen von komplexen Problemen fesselt mich bis heute und fordert mich immer wieder neu heraus. Es ist der kreative Fertigungsprozess und das Glücksgefühl etwas erschaffen zu haben, was mich antreibt. Das Lächeln in den Augen meiner Kunden und Kollegen zu sehen, ist meine Motivation.

Fundament

Für mich ist es ein großes Glück, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte. Während des Abiturs begann ich Software Werkzeuge herzustellen. In meinem Studium lernte ich im Mechatronik Laboratorium Paderborn den Job als Web Entwickler kennen. Informationssysteme stehen seit dieser Zeit in meinem Fokus. In meiner ersten beruflichen Station lernte ich in einer Webagentur die gesamte Wertschöpfungskette kennen. Ich bekam dort einen gutes Verständnis vom Entwurf bis zur Abrechnung.

Meine beruflichen Stationen

Wie ich arbeite

Ich verstehe die Software Entwicklung als Handwerk. Das Rohmaterial - die Anforderungen - werden erhitzt und in eine Form gegossen. In mehreren Arbeitsschritten wird das Endprodukt immer weiter in den Zielzustand gebracht. Damit ich die richtige Software entwickeln kann, ist es für mich wichtig die Wünsche - Anforderungen - des Kunden genau zu verstehen. Die Form - Architektur - muss passen, damit die gewünschte Software entstehen kann. Dabei betrachte ich nicht nur das Offensichtliche, sondern widme mich auch den nicht funktionalen oder organisatorischen Anforderungen. Am Ende soll die Software gut in der Hand liegen und ein gern genutztes Werkzeug sein.