Strahlender Sonnenschein und endlich Zeit meinen zweiten Pi im Garten in Betrieb zu nehmen. Dieser war jetzt den gesamten Winter draußen in einer wetterfesten Box verbaut. Er sollte jetzt noch mal eine neue WLAN Verbindung bekommen und dann wäre ich fertig. Tja es sollte anders kommen, als ich mir den Raspberry Pi mal genauer unter die Lupe nahm…

Beim genaueren Betrachten der Micro-SD-Karte, stellte ich eine merkwürdige Farbe fest. Nach dem zweiten Blick war klar. Die Kontakte sind korrodiert.

pi-is-going-down

Dem Pi war leider keine Reaktion mehr zu entlocken. Für Tipps wie man das u.U. wieder reparieren kann, wäre ich sehr dankbar.