Rumpf_AuslegerDie beiden Rümpfe für die Ausleger nehmen langsam Form an. Mit 4mm starkem Sperrholz haben wir die Ausleger gefertigt und bereits die Motoren und die Schrauben für die Steuerung des Trimaran montiert. Jetzt bekommen wir einen ersten Eindruck für das spätere Ergebnis. Wir sind begeistert!

In mehreren Arbeitsgängen wurden die Bauteile mit kleinen wasserfestem Holzleim verklebt. Insbesondere an den Kanten wurden die Ausleger mehrfach gespachtelt und geschliffen.

Wir haben uns für zwei 12V Motoren von Bühler (Typ 1.16.037.044) entschieden. Bei der Wellenanlage wurden wir bei Conrad fündig und haben eine einfache Wellenanlage von Modelcraft verbaut. Wie man sieht bleibt in den Auslegern auch genügend Platz für jeweils zwei Akkus. Die sollen später die Motoren mit Strom versorgen.

Es geht nun weiter mit dem mittleren Rumpf, der etwas breiter ausfällt. Dann stellt sich uns noch das Problem der stabilen Verbindung der Rümpfe zu einem Schiff. Alle Teile des Rumpfes sollen zudem noch mit einer Schicht aus Glasfaser abgedichtet werden. Aber mehr dazu später.